Startseite
Wörterbuch Zum Inhalt Sitemap
Suche
Hauptnavigation
Kontakt Zur Subnavigation

Wir haben die Wahl - Infos zur Nationalratswahl in Leichter Sprache

30.08.2013, Wahlbroschüre, aktuelle Parteiprogramme auf rechtleicht.at und Veranstaltungstipps

Das Wahlrecht ist eine wichtige Möglichkeit, mitzubestimmen. Im Vorfeld der Nationalratswahl am 29. September 2013 haben wir Infos, die in Leichter Sprache verfügbar sind, zusammengestellt.

Wie wählt man und wie funktioniert die Wahl?

Informationsbroschüre für den Wahlvorgang

Viele Menschen haben noch nie gewählt, obwohl sie ein Wahlrecht haben. Manche Menschen wählen nicht, weil sie nicht genau wissen, wie eine Wahl funktioniert.
Für diese Menschen ist diese Broschüre entstanden. Menschen mit Beeinträchtigung sind wahlberechtigt und sollen bei der Vorbereitung zu einer Wahl so gut unterstützt werden, wie sie es wollen.

Broschüre „Wir haben die Wahl!“ in Leichter Sprache

Sie können die Broschüre auch als Drucksorte bestellen. Dazu einfach eine EMail an: office@lebenshilfe.at senden.

Wo kann ich mich über die Wahlprogramme informieren?

www.rechtleicht.at ist eine Internet-Seite die Politik und Demokratie für alle erklärt.

Auf rechtleicht.at kann man die aktuellen Wahlprogramme aller Parteien nachlesen. Zu den Parteiprogrammen in Leichter Sprache: hier

Bei der Entwicklung der Seite haben übrigens auch Lebenshilfe-SelbstvertreterInnen mitgearbeitet. Selbstvertreterin Johanna Tappler merkte an: „Für Wahlen sind die Infos in Leichter Sprache sehr wichtig, damit man selbst entscheiden kann, wen man wählt“.

Treten Sie mit PolitikerInnen in Kontakt!

Wir haben zwei Veranstaltungstipps zusammengestellt. Hier hat man die Möglichkeit bei Parteivertretern direkt nachzufragen.

  • "Auch meine Stimme zählt"
    Lebenshilfe Graz und Umgebung - Voitsbergam Freitag, 13. September 2013
    9:30 - 12:00 Uhr, Rathaus Graz, Gemeinderatssitzungssaal
    Infos in Leichter Sprache: hier
  • Wien: Diskussion "Politik ohne Barrieren"
    am Montag, 9. September 2013 um 18 Uhr
    "Was wollen Parteien für Menschen mit Behinderung in Zukunft tun?
    "Die Caritas Wien lädt zur Diskussion in die Brunnenpassage.

Schriftgröße: Sie sehen diese Seite in normaler Schriftgrösse.

Kontrast: Sie sehen diese Seite mit gewöhnlichem Kontrast. Hier wechseln Sie zur Version mit erhöhtem Kontrast.

Vorlesen: Hier können Sie sich den Inhalt dieser Seite vorlesen lassen.

Wörterbuch: Schwer verständliche Wörter und Abkürzungen finden Sie im Wörterbuch.

Linkes Untermenü