Startseite
Wörterbuch Zum Inhalt Sitemap
Suche
Hauptnavigation
Kontakt Zur Subnavigation

„Wohnen wie du und ich - Raus in die Nachbarschaft“

Inklusion durch selbstbestimmtes Wohnen

Lebenshilfe_selbstbestimmt wohnen_4.Mai 2016_2

Anlässlich des Tags der Inklusion (jährlich am 5.Mai) fand heuer die Veranstaltung „Wohnen wie du und ich - Raus in die Nachbarschaft“ zum Thema Selbstbestimmtes Wohnen für Menschen mit Beeinträchtigung im Studio 44 der Österreichischen Lotterien statt.

Die zahlreichen Besucher nutzten die Veranstaltung, um sich zu vernetzen und sich bei einem leckeren Frühstück mit den anwesenden ExpertInnen, Selbstvertretern und Medien darüber auszutauschen, wie mehr Selbstbestimmung für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung im Bereich Wohnen erreicht werden kann. Nach den Statements seitens des Podiums, wurde in Tischkreisen gemeinsam an konkreten Schritten in Richtung Gleichstellung beim Wohnen für Menschen mit Beeinträchtigung gearbeitet.

Mehr Infos und Bilder zu der Veranstaltung finden Sie hier: https://lebenshilfe.wordpress.com/2016/05/04/tag-der-inklusion-das-recht-auf-selbstbestimmtes-wohnen/

thumb Soziale Gerechtigkeit -  Credit: Elena Romanov / iStock

Tag der Sozialen Gerechtigkeit: Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung stark benachteiligt

20.02.2016, In vielen Lebensbereichen werden Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung ungleich behandelt. Eine raschere Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Behinderung ist gefordert.

Schul-Inklusion 2016

Lebenshilfe-Präsident: Nicht-inklusive Bildung schadet der Gesellschaft!

11.02.2016, Raschere Umsetzung einer „Schule für alle“ ist gefordert

Tom Mutters Nachruf 2016

Gründer der Lebenshilfe Deutschland Tom Mutters ist im Alter von 99 Jahren gestorben

03.02.2016, Auch die Lebenshilfe Österreich wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

thumb zivi 2015

Zivildiener der Lebenshilfe für Engagement und Menschlichkeit ausgezeichnet

16.12.2015, Innenministerin verleiht den „Zivildienst-Award 2015“ an vier Zivildiener der Lebenshilfe

thumb 3 dez 2015

Aktionen der Lebenshilfe-SelbstvertreterInnen zum 3. Dezember – Lebkuchen & Forderungen an PolitikerInnen

03.12.2015, Am UN-Gedenktag, dem Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember, forderten die SelbstvertreterInnen der Lebenshilfe ihr Recht auf Gleichstellung ein.

Regina thumb

Lebenshilfe Österreich besetzt Stelle für Inklusionspolitik und Innovation mit Regina Senarclens de Grancy

17.11.2015, Die Lebenshilfe setzt weiter auf Innovation und richtet neue Stelle Inklusionspolitik und Innovation ein - mit November 2015 ist Regina Senarclens de Grancy verantwortlich

thumb Inklusion d Gesellschaftswandel

Inklusion durch Gesellschaftswandel

Ein kurzer Rückblick auf den „Out of the box“-Workshop mit den internationalen Inklusions-ExpertInnen Beth Mount und John O’Brien (6. -7.11.) in Wien und die Ergebnisse des Projektes „Neue Wege zur InklUsion“.

Raus aus der Box

Raus aus der Box – Inklusion Schritt für Schritt

22.10.2015, Die meisten Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung sind in ihrer Wahlfreiheit beschnitten.

Paragraphen copyright Gerd Altmann/PIXELIO

Behindertenorganisationen fordern Nachbesserung bei GuKG-Novelle

04.09.2015, Ziel ist die möglichst rasche rechtliche Absicherung der ganzheitlichen Begleitung von Menschen mit Behinderungen


Schriftgröße: Sie sehen diese Seite in normaler Schriftgrösse.

Kontrast: Sie sehen diese Seite mit gewöhnlichem Kontrast. Hier wechseln Sie zur Version mit erhöhtem Kontrast.

Vorlesen: Hier können Sie sich den Inhalt dieser Seite vorlesen lassen.

Wörterbuch: Schwer verständliche Wörter und Abkürzungen finden Sie im Wörterbuch.

 

 

Projekte CRM Dokumente

Lebenshilfe Österreich
Förstergasse 6, 1020 Wien
Tel.: +43 (0)1 812 26 42
Fax: +43 (0)1 812 26 42-85
E-Mail: office@lebenshilfe.at