Startseite
Wörterbuch Zum Inhalt Sitemap
Suche
Hauptnavigation
Kontakt Zur Subnavigation

Ohrenschmaus-Preisträger 2015: Peter Gstöttmaier überzeugt mit "dössöbi" heuer bereits zum 4. Mal

Für das Mundart-Gedicht "dössöbi" wird Peter Gstöttmaier bereits zum 4. Mal im Rahmen des Literaturpreis Ohrenschmaus ausgezeichnet. Komplexe Lebensweisheiten auf den Punkt gebracht zeichnen Gstöttmaiers Texte aus, wie auch Laudatorin Eva Jancak bei der Preisverleihung erklärt.

Peter Gstöttmaier lebt selbständig in Grein und arbeitet bei der Lebenshilfe Oberösterreich. Hier hat er unter anderem die Außengruppe Anlagenpflege mitaufgebaut. Seine Selbständigkeit hat er sich hartnäckig erkämpft, wie er selbst sagt.

"dössöbi

mama sogt ollwei dössöbi

jedn tog ruaf ih on

mama sogt ollwei dössöbi

und ollwei ruaf ih sie wieda on"

Weitere Hauptpreise

Ohrenschmaus Bild groß 2015

Mit „Was mir durch den Kopf geht und ich mit Hilfe aufschreiben möchte“ erzählt Preisträger Hans-Martin Hiltner seine Lebensgeschichte, in der er unter anderem eindrücklich beschreibt, wie die Entscheidung einer „Schreibtischfrau vor 50 Jahren“ seinen Lebensweg prägte. Der dritte Hauptpreis ging an Silvia Hochmüller. In „Die Seele“ träumt sie von Männern, Reisen, dem Meer und Disco.

Der Siegertext „See“ der Schweizerin Johanna Maria Ott ziert heuer das Innere der Banderole der eigens für den Literaturpreis Ohrenschmaus gestalteten Schokolade der Schokoladenmanufaktur Zotter.

Ohrenschmaus-Preis bereits zum 9. Mail vergeben

Bereits zum neunten Mal wurde der vom Nationalratsabgeordneten Franz-Jospeh Huainigg im Leben gerufene Literaturpreis „Ohrenschmaus“im Beisein von Abg.z.NR Karlheinz Töchterle und Sektionschef Manfred Pallinger (BMASK) im Wiener Museumsquartier vergeben. „Dabei geht es nicht um Mitleid, sondern um ausgezeichnete Literatur von Menschen mit Lernschwierigkeiten. Menschen mit Lernschwierigkeiten haben sehr viel zu sagen – wir unterstützen sie dabei, damit an die Öffentlichkeit zu kommen“, erklären die Organisatoren.

Neben den Hauptpreisen zeichnete die Jury des Ohrenschmauses bestehend aus Felix Mitterer, Franzobel, Eva Jancak, Heinz Janisch, Ludwig Laher und Barbara Rett auch Textbeiträge von sieben LiteratInnen auf einer Ehrenliste aus. Die Lebenshilfe ist gemeinsam mit Caritas, Diakonie, Jugend am Werk und Vienna People First Partner des Literaturpreis Ohrenschmaus.

Mehr Informationen und die Texte aller PreisträgerInnen unter: http://ohrenschmaus.net/


Schriftgröße: Sie sehen diese Seite in normaler Schriftgrösse.

Kontrast: Sie sehen diese Seite mit gewöhnlichem Kontrast. Hier wechseln Sie zur Version mit erhöhtem Kontrast.

Vorlesen: Hier können Sie sich den Inhalt dieser Seite vorlesen lassen.

Wörterbuch: Schwer verständliche Wörter und Abkürzungen finden Sie im Wörterbuch.

Linkes Untermenü